Einführung Unterstützte Kommunikation

(Zertifikationskurs; Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation)­

Nina Fröhlich

Freitag, 15.06.2018 09:00 bis 17:00 Uhr
Samstag, 16.06.2018  09:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl: 8
16 UE (16 Fortbildungspunkte)
Teilnahmegebühr: 195,00 €
Ort: DAA Logopädieschule Freiburg, Salzstraße 12-16, 79098 Freiburg (i.Br.) 

- Es liegt bereits die maximale Zahl an Anmeldungen vor, wir führen allerdings eine Warteliste und melden uns ggf. bei kurzfristiger Möglichkeit zum Nachrücken - 

Einführung Unterstützte Kommunikation – Nina Fröhlich
(Zertifikatskurs; Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation)

Der Einführungskurs umfasst 16 Fortbildungsstunden à 45 Minuten und wird von einer autorisierten Referentin z.T. mit einer unterstützt kommunizierenden Co- Referentin gehalten.
Der Kurs führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Unterstützte Kommunikation ein und vermittelt die Grundlagen des Fachgebietes. Die Inhalte des Kurses sind in fünf Bausteinen festgelegt:

Baustein A
Grundbegriffe der UK Grundhaltungen pädagogisch-therapeutischen Handelns
Menschenbild
Grundprinzipien der UK
Aufgaben und Zielsetzung von Unterstützter Kommunikation

Baustein B
Kommunikationsentwicklung und -analyse

Baustein C Kommunikationsformen
Gebärden, Symbole, einfache und komplexe elektronische Kommunikationshilfen

Baustein D
Assessment

Baustein E
Kommunikationsförderung
Planung und Gestaltung der Intervention
Unterstützt kommunizieren lernen
Interventionsmodelle

Neben der theoretischen Auseinandersetzung mit den Themen beinhaltet der Kurs viele Praxisphasen mit Selbsterfahrungen und zum Ausprobieren der verschiedenen Materialien.

Zielgruppe: interdisziplinär

Logopäden, Ergotherapeuten, Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger, Mitarbeiter aus Werkstätten und Wohneinrichtungen für behinderte Menschen und alle Mitarbeiter aus sonderpädagogischen Einrichtungen

Mitzubringen: 

USB-Stick für die Übertragung von pdf-Dateien (Arbeitsmaterial)

Die Dozentin:

Nina Fröhlich arbeitet seit 10 Jahren als Sonderpädagogin an einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Förderung nicht- oder kaum sprechender Schüler/-innen.

In verschiedenen Gruppen- und Einzelförderungen lernen die Schüler/-innen mit unterschiedlichen Kommunikationsformen ihre Lautsprache zu unterstützen. Das sind Gebärden, Symboltafeln und -ordner, einfache sprechende Tasten oder komplexe elektronische Kommunikationshilfen.

In der UK-Beratungsstelle ihrer Schule berät Nina Fröhlich Schüler/-innen und deren Bezugspersonen zum Thema Kommunikation und unterstützt die Beantragung von Kommunikationshilfen. In der Lehrerfortbildung bietet sie Themen rum um Unterstützte Kommunikation und iPads an.

Für die Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. ist Nina Fröhlich seit 2015 als Regionalleitung für Baden-Württemberg und als Referentin aktiv.

Zertifikat der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation:

Für die Teilnahme an diesem Seminar können die Teilnehmer/innen ein Zertifikat der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation bekommen. Dies ist ein anerkannter Nachweis ihrer Qualifikation und ermöglicht es ihnen weitere Aufbaukurse zu besuchen. Die Zertifikatsgebühr beträgt 25 €, geht direkt an die Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation und muss zusätzlich zur Teilnahmegebühr entrichtet werden. Bitte teilen Sie uns vorher rechtzeitig mit, ob Sie ein Zertifikat erwerben wollen.

Für weitere Informationen siehe: http://www.gesellschaft-uk.de/index.php/fort-und-weiterbildung/isaac-e-v-fort-und-weiterbildungskonzept