Kontakt

Zertifikats-Aufbaukurs "Gebärden in der UK"

(Zertifikatskurs; Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.)­

Elvira Götze

Montag, 28.10.2019 09:00 bis 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl: max. 25
8 UE (8 Fortbildungspunkte)
Teilnahmegebühr: 80,00 €
Ort: DAA Logopädieschule Freiburg, Salzstraße 12-16, 79098 Freiburg (i.Br.) 
Anmeldefrist: bis 23.09.2019
Anmeldung über www.logopaedieschule-freiburg.de
Das Anmeldeformular können Sie hier als pdf downloaden.

Der Aufbaukurs umfasst 8 Fortbildungsstunden à 45 Minuten.

Seminarbeschreibung:

Ziel der Fortbildung ist es, einen vertiefenden Überblick über das Thema „Gebärden in der Unterstützten Kommunikation“ zu erhalten. Der Kurs soll die Teilnehmer*innen motivieren, Gebärden für unterschiedliche Zielgruppen zu nutzen.

Zahlreiche Gebärden werden im Kurs ebenso vermittelt wie Ideen, diese im Alltag bei Unterstützt Kommunizierenden und in deren Umfeld einzuführen. Thematisiert werden auch Aspekte der Kommunikationsentwicklung und historische Standpunkte, die heute noch Einfluss auf das Gebärdenlernen haben. Verschiedene Gebärdensammlungen werden vorgestellt und Aspekte beim Erlernen von Gebärden aufgezeigt.

Der Kurs hat einen hohen praktischen Anteil.

Zielgruppe:

Interdisziplinär:Logopäden, Ergotherapeuten, Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger, Mitarbeiter aus Werkstätten und Wohneinrichtungen für behinderte Menschen und alle Mitarbeiter aus sonderpädagogischen Einrichtungen.

Mitzubringen:

USB-Stick für die Übertragung von pdf-Dateien (Arbeitsmaterial).

Die Dozentin:

Elvira Götze ist Sonderschullehrerin und Referentin der Gesellschaft für UK, sowie Fortbildnerin des RP Tübingen.

Zertifikat der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation:

Für die Teilnahme an diesem Seminar können die Teilnehmer/innen ein Zertifikat der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation bekommen.

Einführungs- und Aufbaukurse „Unterstützte Kommunikation"

Das Fortbildungskonzept der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. ruht auf zwei Säulen: den „Einführungskursen Unterstützte Kommunikation" und den „Aufbaukursen Unterstützte Kommunikation". Die Kurse sind jeweils mit dem Zusatz „Zertifikatskurs nach Standard der GfUK e.V." versehen. In Zertifikatskursen ist die Teilnehmerzahl auf 25 begrenzt. Die Referent*innen sind von der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation autorisiert. 
Die aktive Teilnahme an der Fortbildung wird mit einem Zertifikat bestätigt. Das Zertifikat weist die Inhalte der Fortbildung aus.
Das Zertifikat eines Einführungskurses berechtigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu, das Zertifikat eines Aufbaukurses zu erhalten. Die Teilnahme an einem Aufbaukurs ist auch ohne den vorherigen Besuch eines Einführungskurses möglich. Allerdings kann dann lediglich eine Teilnahmebestätigung erteilt werden. Das Zertifikat wird dann innerhalb von zwei Jahren nachgereicht, sobald ein Einführungskurs besucht wurde.

Die Zertifikatsgebühr beträgt 25 €, geht direkt an die Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation und muss zusätzlich zur Teilnahmegebühr entrichtet werden. 

Für weitere Informationen siehe: http://www.gesellschaft-uk.de/index.php/fort-und-weiterbildung/isaac-e-v-fort-und-weiterbildungskonzept